Ausbildung

Yogalehrerausbildung im Maitri Yoga (gem. Yoga Alliance® 200+h-Zertifizierung)

Ich freue mich sehr mit Dir meine allergrößte Leidenschaft in dieser achtmonatigen Ausbildung zu teilen. Meine Idee hinter der Ausbildung ist, dass du Yoga zugleich in der Tiefe als auch in der Vielfalt ausloten und erfahren kannst. Ich möchte dich in der Maitri Yoga Lehrer Ausbildung dazu einladen, herauszufinden, was dir am meisten liegt. Ich möchte Dich ermutigen, jenseits von richtig und falsch dein kreatives Potential zu entfalten. Mein Wunsch ist, dich während unserer Ausbildungszeit darin zu bestärken, mutig du selbst zu sein, als YogaLehrer*in und Mensch.

Um dieses Ziel zu erreichen, besteht die Maitri Yoga Lehrer Ausbildung aus zwei Modulen:
Im ersten Modul geht es um Embodiment, darum in Kontakt mit deinem Körper zu kommen und eigene Erfahrungen zu sammeln. Zusammen mit anderen Gastdozent*innen vermitteln wir dir Grundlagen der physiologischen und energetischen Anatomie und Yoga Philosophie, Meditations- und Reinigungstechniken. Du lernst die wichtigsten Ausrichtungsprinzipien für deine Asana Praxis kennen.

Im zweiten Modul der Maitri Yoga Lehrer Ausbildung liegt der Schwerpunkt darauf, Yoga für andere erfahrbar zu machen. Wir möchten Dich einladen, “Werkzeuge“ fürs Gestalten und Unterrichten einer Yogastunde in einem geschützten Raum auszuprobieren. Stimmtraining, Sequencing und Hand-On Korrekturen sind einige Aspekte dieses zweiten Moduls.
Neben all diesen Inhalten zielt diese Ausbildung auf das Integrieren der tiefen Wahrheiten des Yoga in dein alltägliches Leben.

Unsere Maitri Yoga Ausbildung entspricht der von der Yoga Alliance USA vorgeschriebenen Anforderung einer 200h Yogalehrerausbildung. Alle Lehrer*innen können sich nach der Ausbildung bei der Yoga Alliance anerkennen lassen.
Während der Zeit der Ausbildung kannst Du alle offenen Kursstunden im Maitri Yoga kostenlos wahrnehmen.

Bausteine

insgesamt 8 Wochenendkurse über 8 Monate verteilt

216 Unterrichtseinheiten à 50 Min

zusätzlich Selbststudium, Konzeption und Durchführung von Praxiseinheiten und & Besuch verschiedener Yogastile.

6 Wochenenden (Freitag – Sonntag) finden im Maitri Yoga Studio mit Andreas und Gastlehrer*innen als Ausbilder*innen statt.

2 Intensivwochenenden (Mittwoch/Donnerstag – Sonntag) finden voraussichtlich in einem Seminarhaus in der Umgebung statt.

Ausbildungswochenenden

Freitag bis Sonntag ( Fr 18.30 – 21 Uhr/  Sa 8 – 12h und 14 – 18 Uhr/ So 8 – 12h und 14 – 17 Uhr)

1. WE 3. – 5. November `17

2. WE 1. – 3. Dezember

3. WE 5. – 7. Januar `18

4. WE 2. – 4. Februar

5. WE 2. – 4. März

6. WE 4 – 6. Mai

Intensivblöcke

5 Tage intensiv Mi 4. April – So 8. April

4 Tage intensiv Do 31. Mai – So 3. Juni

Zeiten :

Am Anreisetag: 15 – 19 Uhr

An den sonstigen Tagen:

7:30 – 9 Uhr/ 10 – 13 Uhr/ 15 – 18 Uhr

Am Abreisetag:

7:30 – 9 Uhr/ 10 – 13 Uhr / 14 – 16 Uhr

Für die Intensivblöcke kann Bildungsurlaub beantragt werden. Gerne stellen wir Dir dafür für deinen Arbeitgeber eine Bescheinigung aus.

Infotermine

Nicht sicher, ob es passt? Dann nutze die Gelegenheit Andreas Jakubik, die Ausbildungsinhalte und das Maitri Yoga Studio kennenzulernen! Möglichkeit dazu gibt es bei drei Infoveranstaltungen im Juni, September und Oktober 2017. Andreas wird dort eine Yogastunde geben und die Inhalte und den Ablauf der Ausbildung vorstellen. Anschließend kannst du bei Tee und Keksen alle Fragen stellen, die dir noch auf dem Herzen liegen.

Die Termine:

So 11. Juni 17 – 19.30h

So 10. September 2017, 17 – 19.30 Uhr

So 8. Oktober 2017, 17 – 19.30h

Es wird auch eine Yogastunde geben, deshalb bringe Dir bitte Yogabekleidung mit.

Voraussetzung

Es ist nicht nötig, irgendwelche Asanas (Yogaübungen) perfekt vorturnen zu können, um an der Ausbildung teil zu nehmen. Was mir wichtig ist, ist der Wille, sich selbst weiter zu entwickeln – als Mensch, als Yogi und als Lehrende*r.

Zu Beginn der Ausbildung musst du volljährig sein und seit mindestens sechs Monaten Yoga praktizieren.
Um die Ausbildung erfolgreich abzuschliessen, ist deine 100% Anwesenheit während des Ausbildungsblöcke, das Einreichen sämtlicher Hausaufgaben, sowie das Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung nötig.

Während der Zeit der Ausbildung ist die unbegrenzte Teilnahme an allen regulären Kursen im Maitri Yoga Studio kostenlos.

Kosten

Early Bird bis 15.09.2017: 2200€

Regulärer Preis bis 31.10.2017: 2400€

Ratenzahlung: 2700€

Die Einreichung eines Bildungsschecks oder einer Bildungsprämie ist möglich. Damit reduziert sich die Ausbildung um 500 Euro.

Informiere Dich hier über die Beantragung von Bildungsscheck und Bildungsprämie.

Mit einer Anzahlung von 300 € ist dein Platz gesichert. Der Gesamtbetrag ist zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn zu zahlen. Ratenzahlungen sind ebenfalls möglich. Sprich uns gerne an!

 

Ausbildungsinhalte

Das Maitri Ausbildungsprogramm richtet sich nach den Standardvoraussetzungen gemäß der 200+ Stunden-Zertifizierung durch die Yoga Alliance. Neben den 216 Unterrichtseinheiten wirst du im Selbststudium, durch eine Hospitanz und durch die Vorbereitung und Durchführung eigener Unterrichtsstunden dein erworbenes Wissen anwenden, testen und vertiefen.

Die Lehrinhalte basieren auf fünf inhaltlichen Schwerpunkten.

1) Technik, Training, Praxis (50 %)

für Vinyasa und Partner-Yoga

✭ Lernen der Asanas

✭ Pranayama (Atemtechniken)

✭ Korrektur und Assistenz: Adjustments/Hands-On

✭ Raja-Yoga (Meditation)

✭ Bandhas & Mudras (Energieverschlüsse & Fingeryoga)

✭ Kriyas (Selbstreinigungstechniken)

✭ Bhakti Yoga (Mantra-Singen, etc.)

✭ Techniken um Dein erlerntes Wissen anzuwenden

✭ Geleitete Praxis

2) Lehrmethodik und Unterrichtsgestaltung (20 %)

✭ Didaktik des Yogaunterrichts: wie vermittele ich Inhalte anschaulich und zielgruppenorientiert

✭ Verschiedene Unterrichtsstile (Methodik)

✭ Assistieren und Korrigieren: Wege der sicheren & wirkungsvollen Asanakorrektur (hands on, verbal, Partner, Hilfsmittel)

✭ Unterrichtsvorbereitung und selbstständiges Planen von Unterrichtsstunden und fortlaufenden Klassen

✭ Stimmtraining für Yogalehrer*innen

✭ Atmosphäre und Timing im Unterricht

✭ Durchführung von Unterrichtseinheiten mit ausführlichem Feedback

✭ Auftreten und Persönlichkeit des Lehrenden

✭ Innere Haltungen während des Unterrichtens

✭ Grundlagen der Lernpsychologie

3) Anatomie (15 %)

✭ Grundlagen der Anatomie & Physiologie

✭ Atmung

✭ Körperebenen und –Richtungen

✭ Das Zusammenspiel der 11 Körpersysteme

✭ Eine Einführung in Nadis, Chakren, Faszien und Meridiane

✭ Psychologische Faktoren

✭ Ein Überblick über die am häufigsten auftretenden Beschwerden

4) Philosophie, Lebensweise und Ethik (15 %)

✭ Historischer Überblick: Geschichte und religiöse Einordnung

✭ Die verschiedenen Wege des Yoga

✭ Einführung ins Sanskrit – die Sprache des Yoga

✭ Studium der Yoga Sutras nach Patanjali

✭ Der achtgliedrige Yoga Weg

✭ Einführung in die Bhagavad Gita

✭ Yoga-Psychologie & Achtsamkeit im Alltag

✭ Ethik des*r Yogalehrers*in

✭ Ernährung und Lebensführung

5) Praktikum

✭ Assistenz bei einer*m Lehrer*in des Maitri Yoga Studios in mindestens zwei Unterrichtsstunden

✭ Teilnahme an 48 Yogaklassen à 90 min während der Ausbildung

✭ Training und gegenseitiges Unterrichten in Kleingruppen/Hausaufgaben

Was ist sonst wichtig?

✭ Hausaufgaben (Leseliste, Vor- und Nachbereitung der eigenen Stunden, etc.)

✭ Eigene Praxis (mindestens 30 Stunden müssen nachgewiesen werden)

✭ Praktische und schriftliche Examen